Zum Hauptinhalt springen

Naturschutzverband Gesellschaft für ökologische Planung e.V.

Einsatzstelle im Check

AufgabenfelderNaturschutz, Umweltbildung
Unterkunft gestelltNein
Höhe Taschengeld pro Monat474 €
EinsatzzeitraumAug.- Jul. (12 Mon.)
BFD Plätze1

Einsatzstellenbeschreibung

Die Gesellschaft für ökologische Planung e.V. ist ein gemeinnütziger Naturschutzverein. Wir sind betreuender Verband in 14 von insgesamt 37 Hamburger Naturschutzgebieten und haben uns mit dem Elbe-Tideauenzentrum, an der Bunthäuser Spitze, als außerschulische Bildungseinrichtung mit einem vielfältigen Veranstaltungs- und Exkursionsprogramm etabliert.

Unser Ziel ist es, wertvolle Lebensräume mit deren bedrohter Flora und Fauna in Hamburg zu schützen und zu bewahren. Ein wichtiger Fokus liegt auf den Gebieten der Süßwassertideelbe. Gleichzeitig möchten wir die Menschen zu einem respektvollen, nachhaltigen Umgang mit der umgebenden Natur und Umwelt anregen.

Hierfür gestalten wir naturschutzpolitische Projekte und Prozesse. Wir schützen aktiv Biotope und Artenvielfalt in 14 Hamburger Naturschutzgebieten. Wir bringen Kindern und Erwachsenen unsere lokale Natur nahe, und wir leisten moderne, gesellschaftlich wichtige Integrationsarbeit.

Was kommt auf mich zu?

Tätigkeitsfelder

Die Aufgaben für die BFD-Kraft sind sehr abwechslungsreich und versprechen dir dadurch die Möglichkeit, vielseitiges Wissen anzueignen und unterschiedliche Erfahrungen mitzunehmen. Die Aufgabenbereiche lassen sich grob in drei Bereiche aufgliedern:

1. Praktischer Naturschutz
Als BFD-Kraft arbeitest du in verschiedenen Naturschutzgebieten, die z.T. direkt an der Elbe liegen (Moorgebiete, Heideflächen und Tideauwälder). Dabei fallen Arbeiten wie Freihalten der Heideflächen, Entkusseln (Rausreißen oder Abschneiden von jungen Baumtrieben), Baumschnitt und Baumfällen, Entfernen nicht heimischer Pflanzen, Mähen von Wiesen, Instandhaltung von Wegen, und Versperren von Trampelpfaden an. Dabei lernst du den Umgang mit verschiedenen technischen Geräten und entdeckst einige schöne Seiten der Hamburger Naturlandschaft.

2. Umweltpädagogik
Du führst nach einer Einarbeitung eigenständig Führungen für Grundschulklassen durch. Hierbei soll das Verständnis der Kinder für die Natur verbessert und ihnen der einzigartige Lebensraum der Elbauen gezeigt werden. Zusätzlich bietet die GÖP verschiedene Aktionen wie Keschern oder Obstpressen an, bei denen deine Mitarbeit und Unterstützung gefragt ist. Die Betreuung unserer Wanderaustellung mit Escape-Game gehört ebenfalls zu deinen Aufgaben.

3. Betreuung des Infozentrums
Der letzte große Aufgabenbereich ist die Mitarbeit (auch an Wochenenden) im Elbe-Tideauenzentrum in Moorwerder. Hier fallen kleinere Haus-und Gartenarbeiten, sowie die Pflege einer Naturerlebnisfläche mit mehreren Obstbäumen und Exponaten an. Du kannst auch eigene Ideen zur Vermittlung des Wissens einbringen und bei Erneuerungen oder Überarbeitungen der Modelle mithelfen.

Anforderungen

Du solltest Spaß an körperlicher Arbeit in freier Natur haben und in der Lage sein, das ganze Jahr über draußen zu arbeiten. Gut ist, wenn du an biologischen Zusammenhängen interessiert bist und dieses Wissen lebhaft und anschaulich an Kinder weitergeben magst. Wir freuen uns über Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten von deiner Seite. Da unser Infozentrum auch an Wochenenden geöffnet ist, übernimmst du nach Absprache (min. ein Mal im Monat) einen Wochenenddienst.

Team und Wohnsituation

Wir bieten dir die Zusammenarbeit in einem vielseitigen Team, Raum für eigene Gestaltungsmöglichkeiten und einen sehr abwechslungsreichen Arbeitsalltag. 

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungsfrist ist der 01.03. Bewerbung an info(at)goep.hamburg

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören:

  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Wichtigste Zeugnisse

 

Kontakt

Naturschutzverband Gesellschaft für ökologische Planung e.V.

Moorwerder Hauptdeich 33
21109 Hamburg

Weitere Stellen im Naturschutz  Tierschutz  Pädagogik  Forschung